Hier sind vier weniger teuer Orte in der Biber-Zustands in den Ruhestand

Für die mehr als 36 Millionen Amerikaner, die 65 in den kommenden zehn Jahren drehen wird, die besten Städte und Gemeinden jetzt in den Ruhestand in eine viel höhere Bar zu löschen: Sie können nicht nur die großen Plätze sein – sie erschwinglich sein. Jede Woche, Touren SmartMoney.com einen anderen Zustand weniger teure Alternativen zu den bekanntesten goldenen Jahre Destinationen zu finden.

Oh arme Oregon. In letzter Zeit seine größte Anspruch auf Ruhm ist der Hipster-spöttischen IFC-Show „Portlandia.“ Aber der Staat hat eine ganz andere – und auch verdient – Ruf unter den 50-plus Menge. Die sich abzeichnende Weinregion, schöne Wälder und der Mangel an Umsatzsteuer machen Oregon einen zwingenden Platz in den Ruhestand. „Eines der größten zieht hier ist der Lebensstil“, sagt Pascha Horiuchi, ein Finanzberater mit Ameriprise Financial in Portland, Ore. Strände, Berge und Flüsse sind alle innerhalb von ein paar Stunden voneinander, sagt er, was es ideal für eine Herstellung aktive Ruheständler.

Siehe auch

  • Hier, in den Ruhestand Not There: New York
  • Hier, in den Ruhestand Not There: Florida
  • Hier, in den Ruhestand Not There: Colorado
  • Hier, in den Ruhestand Not There: North Carolina
  • Hier, in den Ruhestand Not There: Kalifornien

Der Nachteil? Oregon ist im Nordwesten und das bedeutet, nasses Wetter in vielen Städten. In Eugene, durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge von mehr als 50 Zoll pro Jahr im Vergleich zu 38 Zoll für Eureka, Cal., Kurz hinter der Grenze. Was mehr ist, die Steuersätze fast 10% schlagen, wenn ein Jahreseinkommen steigt der Oregon ansässig über $ 125.000 für einzelne Filer im Jahr 2012. Während die meisten Rentner nicht so gut betuchte sein kann, Steuern sind nach wie vor hoch. Einkommen über $ 15.500 sind ein erhabenes 9% Steuersatz berechnet.

Oregon kann auf andere Weise teuer sein. Betrachten Sie Bend, in der Mitte des Staates. Manchmal auch die „Palm Springs“ des Pacific Northwest, das milde verwitterte, Golfplatz gefüllt Stadt ist ein Pensionär Favorit. Aber die Kosten in Bend leben fast 20% höher als der nationale Durchschnitt, und der mittlere Preis eines Hauses ist $ 75.000 oder so höher als der Durchschnitt.

Aber Rentner die pulsierende Lifestyle in der Nordwest-Pazifik Verlangen brauchen sich keine Sorgen, Berater sagen – es gibt viele andere weniger teuren Hotspots in diesem Zustand sind. Lesen Sie für vier Empfehlungen an.

Portland: Für die Feinschmecker

Durch die Zahlen

  • Bevölkerung: 569.553
  • Median Hause Kosten: $ 266.200
  • Lebenshaltungskosten: 18,6% höher als der Durchschnitt
  • Arbeitslosigkeit: 9,5%

Diese Stadt verdankt seine Popularität als Ruhestand Ziel dieser beneidenswerten Kombination eines florierenden städtischen Umwelt einschließlich der guten Restaurants, und viele Outdoor-Aktivitäten, sagt Barbara Chiapuzio, gebürtig aus Portland seit 20 Jahren. Bon Appetit Zeitschrift namens Portland „Amerikas Foodiest Small Town“ im Jahr 2009, und die Einheimischen sagen, die Szene wird immer besser. Die „farm to fork“ Bewegung ist groß hier mit Dutzenden von Restaurants, in denen organische, lokal angebaute Küche. Die Stadt verfügt auch Flotten von erstklassigen Nahrungsmittelkarren und verdient seinen Spitznamen „Beertown“ mit Dutzenden von gut angesehen Brauereien.

Auf der Kultur Front, gibt es die Portland Opera, Oregon Symphony und eine reiche paar Brocken der Musik- und Kunstfestivals. Und obwohl die Kriminalitätsrate sehr gering ist, Obdachlose Bevölkerung groß ist, sagt Chiapuzio.

Corvallis: Für die College-Stadt erleben

Durch die Zahlen

  • Bevölkerung: 52.691
  • Median Hause Kosten: $ 238.400
  • Lebenshaltungskosten: 10,6% höher als der Durchschnitt
  • Arbeitslosigkeit: 6,7%

Wenn die Menschen in den Zustand der Hochschulstädte denken, Eugene – die Heimat der University of Oregon – Tops oft auf der Liste. Aber es ist eine etwas billigere Alternative zu Eugene, dass noch eine Menge von der gleichen Attraktionen bekam ist: Corvallis. Die Anwesenheit von Oregon State University bringt viel von der Kultur-und Bildungsmöglichkeiten zu Corvallis (in diesem Monat, die Universität alles aus einer Quiltausstellung zu einer Lesung von Geheimnis Romancier Michael Boyce angeboten) und seine erstklassige Lage im Willamette Valley (die Stadt ist Spitznamen „Heart of the Valley) bedeuten eine Menge Wander- und Bike-Möglichkeiten.“ Wir sind sehr Fahrradfreundlich freundlich~~POS=HEADCOMP sind „, sagt David Gilbert, der Geschäftsführer von Visit Corvallis.“ Sie rund um die ganze Stadt fahren kann und nie auf eine Stadt fahren innovativsten „Stadt von Wissenschaftlern am Los Alamos National Laboratory und der Santa Fe Institute Straße.“, um den Namen „wegen seiner großen Anzahl von patentierten Erfindungen und Wirtschaftsleistung für seine Größe kann Corvallis innovative, unternehmerische Boomer erfreuen.

Aber wenn Sie Jet wollen aus einer Laune heraus nach Paris, hat diese Stadt Nachteile: Der nächstgelegene Flughafen ist 45 Minuten entfernt in Eugene – und immer noch, nicht, dass Flughafen nicht direkt internationalen Flügen haben – also entweder Bewohner haben zu machen eine Verbindung auf dem Weg oder eine Stunde und eine Hälfte nach Portland fahren. Und obwohl Temperaturen selten über 90 klettern und es schneit selten „, der Kompromiss regen ist“, sagt Gilbert. (Corvallis im Durchschnitt etwa 55 Zoll pro Jahr, sagt er.)

Medford: Für den Künstler

Durch die Zahlen

  • Bevölkerung: 72.047
  • Median Hause Kosten: $ 248.900
  • Lebenshaltungskosten: 13,2% höher als der Durchschnitt
  • Arbeitslosigkeit: 12%

Artsy Ashland hat lange Kultur such Rentner angezogen. Heimat des berühmten Oregon Shakespeare Festival, Ashland Stufen fast 800 Auftritte pro Jahr. Aber mit einem Lebenshaltungskosten, die als durchschnittlich fast 30% höher ist, Ashland hat für viele unerschwinglich.

Medford, nur 15 Meilen die Straße hinunter, ist eine Alternative eine Überlegung wert. Es stimmt, es ist nicht ganz der Hotspot Ashland ist – viele Bewohner finden sich Summen über häufig zu ihren mehr kulturelle Nachbarn, sagen Einheimische. Aber, sagt Angela Wood, Verkaufsdirektor für die Medford Convention & Visitors Bureau : „Wir haben viele Kunstgalerien und große Musik – und Kunstveranstaltungen wie die Medford Jazz Festival und Kunst in der Blüte.“ Medford ist auch in einem aufstrebenden gelegen und preisgekrönte, Weinregion , fügt sie hinzu. „Es gibt eine Menge von Weingüter innerhalb einer kurzen Fahrt , wenn Sie Weinprobe mögen“ , sagt sie.

Florenz: Für den Outdoor-Enthusiasten

Durch die Zahlen

  • Bevölkerung: 8895
  • Median Hause Kosten: $ 176.500
  • Lebenshaltungskosten: 1,8% höher als der Durchschnitt
  • Arbeitslosigkeit: 10,3%

Florenz ist eine typische Stadt am Strand. Aufgrund der kühleren Temperaturen, Sonnenbaden ist weniger populär als Sandboarden (es ist wie Snowboarden, aber auf Sanddünen). Residents ‚Leidenschaft für die Natur noch nicht zu Ende. Es gibt 26 Meilen von in Wegen in der schönen Cape Perpetua Bereich allein und Kajak fahren und Angeln Wandern sowohl das Meer und zwei nahe gelegenen Süßwasserseen. Außerdem: „Es gibt eine malerische Innenstadt, die wie ein historisches Fischerdorf fühlt“, ergänzt forsha.

Für die brauchen, um einen einfachen Zugang zu den größeren Städten, aber Florenz isoliert scheinen kann, sagen die Einheimischen. Um Bewohner zu einem großen Flughafen 45 Meilen nach Eugene zu fahren müssen (und hat sogar, dass begrenzte Flüge und keine internationale Direktflüge) oder 40 Meilen südwestlich Oregon Regional Airport (die auch begrenzt Flüge).